(((Unartig)))

Dass ich da erst jetzt drauf gestoßen bin, na sowas. Auf der Seite von (((Unartig))) tummelt sich ein Haufen von Mitschnitten diverser Shows aus den letzten 21 Jahren! Angefangen hat der Filmer wohl in Deutschland, irgendwo in der Nähe meiner Heimat, und ist dann weiter gezogen nach New York City, wo er heute noch eifrig Material sammelt.

Ich kann gar nicht genug betonen, wie grandios das ist. Konzerte von Dackelblut, But Alive, Propagandhi, Avail, Hot Water Music, Sick of it all und Fugazi. Aus den 90ern! Und das sind nur ein paar der Bands, die dort verlinkt sind. Einige der Videos sind nur Auszüge aus den Konzerten, doch viele Shows wurden komplett dokumentiert und hochgeladen. Ich hab auch ein paar gefunden, auf denen ich selber in meiner Jugend rumgehüpft bin. Tolle Sache! Falls Ihr also auch noch wisst, wo Ihr in den 90ern, oder eben auch in den letzten 10 Jahren, auf Konzerten unterwegs wart, dann könnt Ihr auf der Seite die geschätzten 5000 Konzerte einfach mal nach Venues oder Bands sortieren und schauen, ob das Ergebnis bei Euch Erinnerungen hervorruft. Weiterlesen

The Art of Punk – Crass

CrassLetzte Woche habe ich bereits von dieser Dokureihe berichtet, die sich mit Artwork und Logos von Punk Bands beschäftigt und den ersten Teil vorgestellt, der sich dem Black Flag Logo widmet.

Heute kann man sich die Fortsetzung mit der Band Crass ansehen und vor allem mit Gee Vaucher, die für den Großteil des Artworks verantwortlich war.

Mörderpenis!

A Clockwork Orange
Wenn man A Clockwork Orange nicht gesehen hat, dann ist man einerseits kulturell ungebildet und andererseits nicht in der Lage, diesen Post zu verstehen. Also schnell nachholen und dann total begeistert sein und dann diesen Mörderpenis kaufen, der eine tragende Rolle in dem Meisterwerk spielt.
Kostet nur $1.500 und macht sich herrlich als Türstopper. Oder so. Aber beeilt Euch, es gibt nur noch eine handvoll. Haha, eine handvoll…sorry.