Ian MacKaye Interview

Ian MacKaye hat mal wieder die Geschichte von Dischord Records und der Szene in Washington D.C. erzählt. In knapp 2 Stunden unterhält er sich mit Aaron Margosis über seine Anfänge mit den Teen Idles, wie diese seltsamen Kreuze auf den Händen zustande kamen, Bad Brains, Henry Rollins und später auch über Fugazi und wie die Band damals von diversen Major Labels angeheuert werden sollte. Zwischendurch wird das interessante Gespräch immer mal wieder von Songs der angesprochenen Bands unterbrochen.
Kann man mal wieder machen. Wenn Ihr keinen Bock darauf habt, den ganzen Kram zu hören: der gute Interviewer hat ein paar Sachen auch transkribiert.

Oder Ihr ladet Euch die Datei für später runter. Dann könnt Ihr auch darauf achten, wie Lieder und Gespräch für die FCC zensiert werden, haha.

Was zu sagen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.