Nardwuar vs. White Lung

Für viele Leute war die 3. LP ‚Deep Fantasy‘ von White Lung eins der besten Punk Rock Alben des Jahres 2014. Und das auch völlig zurecht, ich hatte meine Probleme mit der LP ja damals schon beschrieben – das hatte nichts mit der Musik zu tun. Nachdem die Band aus Vancouver zahlreiche Lobhudeleien von Spin, Rolling Stone, Pitchfork und anderen interessanten Magazinen wegen ihres 2. Albums über sich ergehen lassen musste, sind wohl auch Domino Records auf die kanadische Band rund um Sängerin Mish Way aufmerksam geworden und so wurden White Lung auf einmal Labelkollegen von Bands wie Arctic Monkeys und Franz Ferdinand. Vielleicht auch durch dieses etwas größere Indie-Label verursacht, wurde der Band und vor allem Mish noch mehr mediale Aufmerksamkeit geschenkt. Und sowas wird für mich dann schnell langweilig, aber da bin ich vielleicht auch selber ein bisschen eigenartig.
Umso mehr freut es mich, dass Ausnahme-Interviewer Nardwuar (The Human Serviette) sich der vierköpfigen Band aus seiner Heimatstadt angenommen hat und so charmante Fragen stellt wie:

What’s it like to shit in a bag?

Außerdem verteilt er wieder gewohnt viele Geschenke und macht dieses Interview mit seinen etwas anderen Fragen zu einer der frischsten und informativsten Plauderei zwischen White Lung und Interviewer seit längerer Zeit.

White Lung – Deep Fantasy

In ein paar Tagen erscheint das insgesamt dritte Album von White Lung auf Domino. Ihr könnt Euch aber auch jetzt schon für schlappe 24,76€ ein sensationell limitiertes Exemplar sichern, wenn Ihr hier vorbestellt.
Waas? So teuer, fragt Ihr jetzt? Nana, dafür bekommt Ihr schließlich auch noch ein schickes Poster, einen MP3 Download des Albums, die limitierte farbige Vinylversion (1000 Stück) und Ihr habt die Chance, eines von 50 „Zines“ zu bekommen, das die Band gestaltet hat. Die werden halt irgendwie zufällig zu den Vorbestellungen gepackt. Voll geile Sache, interessiert mich überhaupt nicht. Euch aber viel Erfolg.
Ich hör mir das Album einfach auf Pitchfork an, schließlich ist das immer noch super Musik. Aber 25€ für ne Platte, ich glaub ich spinne. Das ist Punk Rock!

White Lung – Snake Jaw

Im Juni kommt das neue Album „Deep Fantasy“ von den Kanadiern White Lung auf Domino raus. Und wie sich das gehört, erscheint am kommenden Montag (28.04.) eine Vorabsingle mit 2 neuen Songs, damit man sich schon mal einen Eindruck davon machen kann, wie der Labelwechsel sich auf den Sound der Band ausgewirkt hat. Oder eben nicht.

Meiner Meinung nach werden die mit jeder Veröffentlichung besser, vielleicht auch ein Stückchen poppiger, aber das ist teilweise schwierig zu beurteilen, da Sängerin Mish Way nun wirklich kein zärtliches Stimmchen hat. Da wird immer noch geschrien und die Gitarren kreischen unisono mit.

Ach, hört Euch den Kram einfach selber mal an. Der Track Snake Jaw, der auf der angesprochenen Single drauf ist, wird nämlich werbewirksam schon mal gestreamt. Und Tourdaten gibts auch nach dem Sprung, die sind im Mai in Deutschland unterwegs…

Falls Ihr diese sehr empfehlenswerte Band jetzt noch gar nicht kennt, könnt Ihr Euch ja beim Rookiemag ein Interview durchlesen und erfahren, was die Vier aus Vancouver so ausmacht (ok, das Interview ist nur mit der Sängerin, aber egal).  Weiterlesen

White Lung – Neue 7″

Hört mal. Die inzwischen schwer angesagte Band aus Vancouver bringt am 05. November eine neue Single auf Deranged raus. Das ist doch mal was. Das Album „Sorry“ fand ich schon super, dieser neue Song ist aber noch ein Stückchen besser.

Die Sängerin Mish Way hat hier deutlich mehr Melodie in der Stimme, was dem rotzigen Sound der Band nicht schadet, sondern ihn irgendwie noch ausgefeilter macht.

Eine neue LP ist wohl auch geplant, aber das dauert noch ein bisschen. Erst mal spielen sie auf dem FEST (na gut, wer spielt da nicht?), dann machen sie noch ne Tour durch den Westen der USA und dann schaun mer mal. Wird Zeit, dass ich die mal live sehe, verdammt.