Science Man – Nines Mecca LP

Da kündigt sich ein neues Album vom Science Man an, nachdem er eigentlich doch schon genügend Output für eine durchschnittliche Band in den letzten Jahren produziert hat. Immerhin 2 Alben und ein paar Tapes und ne Single auf Swimming Faith Records. Dort und bei Feral Kid Records erscheint dann auch die neue LP.

Aber was rede ich da, der Wissenschafts-Heini zählt ja nicht zum plumpen Durchschnitt der Punk Rock Community und muss sich nicht mit anderen Bandkollegen herumschlagen, weil er schließlich alles alleine in seinem Gartenhäuschen auf der Spielekonsole zusammenklöppelt. Und weil es dort zu langweilig wird und er keine Freunde hat, sucht er halt seine Freude an der massenhaften Erstellung von Beiträgen. Ich kenn das.

Als besonderes Schmankerl kann man bei der neuen Platte nun direkt eine von diesen hochmodernen VHS Kassetten im Set zu der Vinyl LP erwerben und sich diese dann in Ermangelung eines Abspielgeräts an die Wand nageln. Toll! Eigentlich ja ziemlich cool – jedes der 10 Lieder bekommt eine eigenes kleines Musikvideo und alle zusammen sind dann eben dieses VHS Ding, das sich niemand ansehen kann (auf 50 Stück limitiert). Aber wenn schon alles digital gespielt, aufgenommen und produziert wurde, kann man dann ja wenigstens alles analog veröffentlichen – Logisch.

Sehr eingängiger Hardcore Punk aus Buffalo im Staate New York, wo es jetzt gerade Minus 15°C sind. Brr. Los, komm, Pogo, schnell.

Wenn jetzt vermehrt wieder das Interesse an Videokassetten geweckt wird, wie lange brauchen wir noch, bis die ersten Künstler Super-8-Filme einer Platte beilegen? Sollen wir Wetten abschließen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.