The Harry Anslingers – Go Tranquility Base CS

Ein Knalleralbum aus Leipzig kommt heute auf den Tisch. Lecker angerichtet von It’s Eleven Records und richtig heißer Scheiß. Also hinsetzen, pusten und alles aufessen!

Die Amateurfunker und Haschischgegner von The Harry Anslingers servieren hier eine grandiose Mischung von hektischem Punk Rock aus der Garage und…nee.
Quatsch, scheiß auf Mischung. Das ist einfach nur ziemlich souverän vorgetragener Garage Punk Trash mit viel Scheppern und viel Stakkato und viel Melodie. Es kann alles so einfach sein.
Mehrstimmiger Gesang plärrt aus den Boxen, mehr Becken als Bass ist zu hören und die Gitarrenläufe sind halsbrecherisch. Deswegen verstehe ich auch nicht die etwas forciert wirkende Analogie zu Mondlandung und Astronauten und den ganzen Funkspruchkram. Aber wie gesagt, die Jungs sind wohl einfach ambitionierte Amateurfunker und Fans von Raumfahrt. Und ich hab im übrigen auch keine Ahnung, was die da singen – es ergibt bestimmt alles einen großen Sinn.

Wie auch immer, geiler Scheiß aus Leipzig! Erscheint bei It’s Eleven Records in 5 Tagen und kommt dann auch auf Kassette heraus.

Bekommen solche Bands heutzutage eigentlich Auftrittsverbot in Jugendzentren, weil sie sich nach einem "treibenden Befürworter einer Cannabis-Prohibition" benannt haben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.