Cataphiles – S/T LP

Wer den Herbst mag und gerne lustlos und mit hängenden Schultern in Pfützen herumspringt, musste früher mit Multi-Sanostol zwangsernährt werden. Heute kann man sich einfach der Melancholie und seinem Phlegma hingeben und einen passenden Soundtrack zu seiner Gemütsverfassung schreiben.

So geschehen in Bremen und dann direkt aufgenommen, abgemischt und bei Sabotage Records auf Platte gepresst. Wer seinen Punk und Rock gerne mit Spritzer von Goth und Death serviert bekommt, kann sich hier die Finger lecken. Cataphiles liefern mit ihrem Debüt eine erstklassige Mischung aus dem Besten der düsteren Seite der 80er ab -passt ganz wunderbar in den Herbst 22.

Der Name bedeutet so viel wie Katakomben Liebhaber und stammt wohl von den Pariser "Stadtforscher/innen", die unerlaubterweise durch die Unterwelt der Stadt geistern und Skelette suchen. Oder Gold. Oder Aliens, keine Ahnung. Aber die Tour der Band wird ihren Kick-off dann sicherlich im städtischen Beinhaus zu Paris feiern..?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.