Social Union – Fall Into Me EP

Luke sagt, Social Union würden dort weitermachen, wo The Tacks aufgehört haben. Das wirft natürlich ein paar Fragen auf für die jungen Leute, die hier nicht seit 10 Jahren diesen Unsinn verfolgen.

Warum haben sich The Tacks aufgelöst? Wer sind The Tacks eigentlich und wer verdammt noch mal ist Luke? Antworten dazu bitte auf einen Zettel schreiben und den Leuten vorlesen, die das interessiert.

Mit Social Union kämpft sich auf jeden Fall eine neue Band aus den Dark Wave und Indie-Tiefen Neuseelands und Australiens empor, die ganz wunderbar zu einer langen Autofahrt mit dem Campinganhänger einlädt. Man kann eh nur 80 fahren, also einfach mal chillen, Arm aus dem Fenster, Tüte bauen, Dose Bier aufm Schoß. Toll.
Beeinflusst von der Architektur der Sowjetunion im hübschen Osten Europas versucht das Duo aus dem sonnigen Teil der Erdkugel ein bisschen miese Stimmung herauszupressen, aber richtig depressiv ist das nicht. Dafür haben die einfach zu viel Vitamin D.

Leider bis jetzt nur ein Song öffentlich, aber ich sage Euch…hui – die restlichen drei Songs enttäuschen auch nicht, bestimmt. Keine Ahnung.
Kommt nächsten Monat bei Blackjack Illuminist Records heraus. Auf, äh, Kassette?

Apropos The Tacks – da kommt tatsächlich noch posthum eine LP heraus. Auf Vinyl und so. Richtig toll. Mehr dazu später.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.