Flop Machine – Drink Blood

Hurra, ein neuer Song von Flop Machine, zu dem ich endlich meinen jüngst erlernten Dance-Move beim Aerobic in der Mehrzweckhalle ausprobieren kann. Geht ins Blut, bleibt da, kocht und sprudelt. Würd ich auch trinken. Happy Halloween. Oh, zu spät.
Der feine Herr Bønny Evjen weiß auf jeden Fall, wie man eingängige Melodien mit ein bisschen Synthie Gedröhn unterfüttert, um damit eine ganz fantastische Punk Torte zu zaubern. Klingt wieder ein bisschen nach Cuir aus der Garage. Geiler Scheiß aus Bergen.

Wenn die Songs weiter so in dem Tempo aus der Werkstatt des Scumbags herausgeschossen kommen, können wir uns demnächst gewiss über ein Album freuen. Ich jedenfalls.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.