Paranoias – Napalm Springs 7″

Supercoole Garage Surf Punk Rock Sache aus Perth in Australien.
Nach dem tollen Demo aus dem letzten Jahr haben sie endlich mal die Zeit während der Pandemie gefunden, um 5 erstklassige 77er Punk Surf Rock n‘ Roll Nummern auf eine 7″ Single zu pressen.

Ich muss ja zugeben, dass ich inzwischen ein großer Fan von quiekendem bis schreienden Frauengesang bin. Und das, was die Sängerin Hannah hier auf das rotzige bis verspielte Gitarrengedudel, den nach vorne preschenden Bassläufen und dem scheppernden Krachbeat draufsetzt, ist die leckere kandierte Kirsche auf der Schlagsahne. Im Bierglas – ist ja immerhin noch Punk, ne.

Die neuen Songs von Paranoias haben irgendwie was von Amyl and the Sniffers, wenn die ein bisschen mehr Rotz statt Glam hätten. Gemastert im übrigen von Daniel in London, ihr wisst schon – Qualität!

Kommt Mitte Dezember bei Helta Skelta Records in Australien raus, man sollte vielleicht warten, bis La Vida Es Un Mus die Sachen vorrätig hat (Pleite-Tipp).

Ich glaub, es liegt an dem ständigen Geschrei der Kinder, dass ich das inzwischen auch bei Punk Bands brauche, um bloß nicht mal zur Ruhe zu kommen. Ich sprech da mal mit meinem Therapeuten drüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.