Mr. Teenage – Automatic Love 7″

Ahhh, schön. Vielen Dank, Mr. Teenage. Gerade richtig zu dem Lockdown (light)™.

Hier kann man sich ein bisschen Sonne ins Leben holen mit der Debüt 7″ dieser Power Pop Band aus Melbourne.
Das tut gut auf den Ohren, wenn man im Regen steht und alles dunkel ist und nicht mal die Bar um die Ecke auf hat, in die man nun wirklich gerne gehen würde, obwohl es da nach alten Männern und Pups riecht, weil man nicht mehr rauchen darf.
Aber scheiß auf Pups (haha); in der Bar konnte man anderen Verlierern beim Verlieren am Automaten zusehen und alte Menschen riechen halt komisch, weil der Geruchssinn sich nun mal als erstes verabschiedet, wenn die Sinne flöten gehen.
Das ist doch auch irgendwie fair. Sehen, Hören, Fühlen, Schmecken geht noch, während man vor sich hinstinkt. Ich nenne es Zuversicht.

Ach so. Sorry. Hm, nee, zu der Band und dem Release hab ich eigentlich alles gesagt.
4 Songs, die ein bisschen leckere Marmelade auf Dein ödes Toast schmieren. Ein bisschen Sprudelstrudel für dein stilles Wassertreten.

Die 4 sympathischen Teenager mittleren Alters haben diese Single bereits Anfang Oktober selbst veröffentlicht. Voll gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.