Surrender – Hurt No More

Und da ist auch schon die zweite Single von Surrender, der neuen Band von Dave und Scott, die vorher bereits bei den Crusades ihre Genialität beim Schreiben/Singen hervorragender Melodien bewiesen haben. Die erste Single hatte ich vor kurzem hier toll gefunden und mich damals schon gefragt, warum eigentlich.
Das ist schließlich tief in den 80ern verwurzelter Synthie Pop á la Erasure, New Order oder so Kram. Tina hat das gerade beiläufig gehört und meinte dazu, das sei ja mega peinlich, so was gut zu finden. Aber sie findet es super. Das beschreibt die Band ganz gut – kann man nicht scheiße finden, obwohl der Sound eigentlich eher aus der Zeit gefallen ist und nicht so ganz zu dem Zeug passt, was man sonst so hört.
Aber wer will sich selber schon limitieren? Also, ich kauf die Platte. Zur Not schenke ich sie Tina, haha.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.