Flesh Creep – Distributed Lethality CS

Ist eigentlich Will Smith jetzt das amerikanische Äquivalent zu Moses P.? Mal checken…
Fühlt sich von einem Komiker beleidigt, ist mit Komiker zusammen auf einer großen Veranstaltung von gleichgesinnten Kulturbanausen und haut dem Komiker eine aufs Maul, ohne das etwas passiert. Hm, fast, ne? Ich glaube, der RödelheimDödel musste tatsächlich Geld bezahlen dafür, dass er dem Komiker die Nase gebrochen hat. Na gut, knapp daneben, aber immerhin. Schon lustig, diese "Promis".

Falls ihr auch gerade nicht lustig seit und keinen Spaß versteht, hört euch zur Unterstützung doch bitte noch Flesh Creep an und geht dann vor die Tür, um die Komiker zu verhauen, die euch beleidigt haben. Machen alle so.

Flesh Creep – Hardcore Laune aus Birmingham. Geiler Scheiß auf Noise Merchant Records.

Ich glaub, ich spare jetzt auch auf 50.000 DM und dann hau ich dem Mirco Nontschew eine aufs Maul. Hä? Was? Oh, ach so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.