Alvilda – Négatif 7″

Keine Ahnung, wo der Herr Alien Snatch immer diese feinen Sachen ausbuddelt, aber dieses Mal hat er sich wohl bei einem gewaltigen Regenbogen auf den Weg gemacht und an dessen Ende mit Spaten und Spitzhacke dieses Juwel zutage befördert.

Alvilda aus Frankreich rühren eine hübsche Mixtur aus Power Pop und Garage der späten 60er an, den man wahrscheinlich auch schon von zahlreichen anderen Bands gehört hat, aber dessen Zauber nun einmal darin besteht, dass man nie genug davon bekommen kann.
Dann also recht herzlichen Dank für den Nachschub, Alvilda. Mit dem Titel der Single wird dann wohl auch der Soundtrack für die Pandemie gefunden worden sein.

Erscheint Mitte August auf Single, einen der vier Songs darf man schon einmal vorweg genießen und zumindest von Strandurlaub in einem Schloss an der Côte d’Argent träumen – 2 Minuten und 11 Sekunden. Danach heißt es wieder zurück an den Schreibtisch, ihr Faulpelze!
Ça me plaît.

Ich glaub, ich hab zu viele Kinderbücher gelesen. Regenbogen, Zauber, Schloss. Bin gespannt, wie ich demnächst Einhörner und die nervige Conni hier einbaue.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.