The Cowboys – Lovers In Marble EP

Oi, irgendwelche Fans von den Kinks hier? Nein, nicht „My Generation“ , die Kinks sind die mit „Lola“ und „Sunny Afternoon“ . Was Du meinst, sind die Rolling Stones. Pfft, Trottel.

Jedenfalls haben vor ein paar Tagen die Cowboys aus Bloomington in Indiana eine neue EP angekündigt/veröffentlicht, die mal so dermaßen aus den 60er Jahren getrommelt kommt, dass man fast die auf psychedelischen Drogen herumhopsenden Teenager im Beat Club vor dem Auge hat, die sich da unbeholfen ihre zu langen Haare gegenseitig ins Gesicht werfen.
Großartig.

Interessanterweise hat die Band ja eigentlich als schnöde Garage Punk Truppe angefangen, bis alle gemerkt haben, dass der Sänger viel zu gut ist. Das ging mir auch so, ich hab mich dann allerdings zur Ruhe gesetzt.
Kassette erscheint bei Feel it Records.

Momentan noch kostenlos bei Bandcamp…lohnt sich nicht nur für Fans von den Beatles. Nee. The Who. Ach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.