Keith Ival – S/T EP

Habt ihr das eigentlich mitbekommen, dass der gute Groschi von 12XU neulich umgezogen ist und viel zu lange nix mehr gepostet hat? Na, hoffentlich.
Aber jetzt ist er wieder da und macht wie gewohnt souverän dort weiter, wo bei mir die Qualität und das Fachwissen aufhören. Falls ihr die Seite noch nicht kennt, hier, hört euch den letzten Mix einfach mal an, nehmt das auf Kassette auf und lasst den Walkman leiern. Geil!

Da kam ich jetzt nur drauf, weil bei mir auch ein Umzug ansteht. Und auch wie beim Groschi ein echter, nicht ein virtueller Scheiß, wo ich meinen bekackten Hoster wechsel oder so. Nix. Andere Stadt. Anderes Land. Es könnte also sein, dass auch hier für ne Zeit mal nicht so viel los ist. Keine Ahnung, wie ihr das überstehen sollt. onetwoxu? Gute Idee!

Ein paar Kleinigkeiten hab ich aber noch. Zum Beispiel heute diese hübsche Sammlung von Liedern, die bei Discontinuous Innovation Inc. aus San Francisco, California erschienen sind. Immer eine Quelle für großartige Musik.
Lo-Fi Garage Indie Rock? Klingt für mich ein bisschen wie eine Mischung aus Lost Balloons und Lemonheads. Und das schafft der gute Keith Ival ganz alleine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.