Nos Da – S/T

Mal was Neues aus dem Hause Recess Records. Das gibt es auch schon seit 30 (!) Jahren, meine Güte. Keine Ahnung, wie dieses sympathische Label von Todd Congelliere so lange so erfolgreich bleiben kann, wenn man zu Neuererscheinungen nicht mal ein kleines bisschen Werbung macht.
Ach, Scheiß auf Werbung – ein bisschen Information zu Band oder Platte würde mir ja schon reichen. Aber nix.

Ihr könnt ja mal euer Glück versuchen und ein bisschen was zu Nos Da herausfinden, wenn ihr die Band auch so toll findet wie ich. Erinnert mich stark an die großartigen Arrivals und an irgendeine Indie-Band, die mir entfallen ist.
Ein bisschen sentimentale Grundstimmung schwingt da so mit und das passt bei mir gerade in die Zeit.

Toll. Vielleicht bald tatsächlich auf Platte in Deutschland. Ich nehm eine.

Aha, lese gerade bei Facebook, dass hier Isaac Thotz (Arrivals/Treasure Fleet) seine Finger und Stimmbänder mit im Spiel hat – ich hatte also mit allem Recht. Ha!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.