Red Gaze – EP CS

Mit 3 Songs gerade einmal ganz knapp an einer Single Kassette vorbeigeschrappt, wenn ich das richtig verstanden habe, wonach eine EP irgendwo zwischen Album und Single anzusiedeln ist, weil es für das Eine zu wenige und für das Andere zu viele Lieder hat. Aber wer will sich schon mit solch langweiligen technischen Details auseinandersetzen. Hm, ich. Aber egal.
Hier also 3 tolle neue Stücke von Red Gaze, den sympathischen Post Punkern aus Graz (mit Leuten von Imposition Man und Catholic Guilt), die ich letztes Jahr auf der Tour mit den ebenso großartigen Cold Leather bestaunen durfte und von denen sich über Umwege auch die super LP auf meinen Plattenspieler schließlich wiederfand. Also die hier, nicht die hier

Und ja, sie spielen immer noch eine Mischung aus den Post Punk Favoriten der Neuzeit. Irgendwo zwischen Institute und Pretty Hurts? Leider zu schnell vorbei, es ist zum Hinsetzen zu kurz und zum Tanzen zu lang. Ansonsten schon ganz geil, und bestimmt noch geiler, wenn sie auf Deutsch/Österreichisch singen würden. Ist doch jetzt in…

Naja, vielleicht ja auf der nächsten Single LP.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.