Plastic Heads – Nowhere To Run LP

Hey. Freunde von Career Suicide, Zero Boys, Brutal Knights oder Flesh Rag anwesend? Nein? Warum lest Ihr dann den Quatsch hier?
Jon Sharron (Brutal Knights/Career Suicide/Chokehold) hat mit den Plastic Heads eine neue Band gefunden, mit der er Krach machen kann, der in den 70ern zwar verwurzelt ist, aber den Sound des 80er Jahre Hardcores küsst. Was dabei heraus kommt, ist schnörkelloser Punk Rock mit Rotz und Bierdusche.

Das Debüt der Band aus Toronto kam bereits Anfang des Jahres auf Ugly Pop Records heraus, ist auf 500 schwarze Platten limitiert und kann in Europa beim Drunken Sailor bestellt werden.
Ziemlich kurzweilig und cool. Werd ich mir für das nächste Tischtennis-Match auf dem Walkman mitnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.