The Shifters – Have a Cunning Plan LP

Wo wir gerade mal wieder in Australien unterwegs sind, hätte ich noch was Feines für euch. Jedenfalls dann, wenn ihr euch ein bisschen auf weirden Folk/Pop/Indie Kram einlassen könnt. The Shifters aus Melbourne bezeichnen das selber unter anderem als Drunk Pop, was man auch so stehen lassen kann. Andererseits kann man die Band auch unter Garage einsortieren. Hm. Das ist doch scheiße schon wieder mit den Schubladen und Bands, die da partout nicht reinpassen wollen.

Es ist Lo-Fi Hi-Fi. Es ist karg und stark instrumentiert. Es ist vielstimmig und eintönig und langsam und repetitiv und tanzbar. Es sind 5 junge Leute, die bereits seit 3 Jahren zusammen Musik machen und mit Have a Cunning Plan ihr zweites Album veröffentlicht haben. Dieses Mal auf dem schönen Label Trouble in Mind. Von den limitieren orangenen Platten sind nur noch ne handvoll da, von den limitierten Kassetten ebenfalls nur noch sehr wenige (warum???). Also dann.

Die Platte rockt jetzt nicht dermaßen los, dass man aufspringt und seine Ü-Eier Sammlung aus dem Regal reißt. Die schleicht sich eher so von hinten an und bleibt dann klammheimlich mit den Melodien im Kopf. Schön.

Was zu sagen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.