Wild Gossip – I Wish I Could Stay In Bed For Weeks

Nur mal so zur Auflockerung. Jetzt, wo wir September haben, vielleicht eine passende Frage: Was passiert eigentlich in diesem Monat, den Peter and the Test Tube Babies kaum erwarten können und den Billy Joe Armstrong anscheinend am liebsten verschlafen will (Achtung, der Link führt tatsächlich zu dem offiziellen Video)? Worauf freut sich eine britische Punk Rock Band, wohingegen eine amerikanische Punk Rock Band kaum die Kraft aufzubringen scheint, sich aus dem Bettchen zu quälen? Die faulen Penner.

Nun, ich kann euch diese interessante Frage nicht beantworten und lediglich spekulieren. Vielleicht regnet es in den USA unentwegt im September und in England gilt die Sperrstunde nicht mehr? Was ich aber sagen kann ist, dass die Rock Band um Billy Joe nun mit dem Song „I wish I could stay in bed for weeks“ unbekannte Unterstüzung aus Schweden erhalten hat.

Der ehemalige Mitstreiter bei den Terrible Feelings und Nightmen, Anton Collinder, hat seit der Auflösung von den großartigen Nightmen eine Solokarriere begonnen und bereits einen Song bei Soundcloud hochgeladen. Das ist jetzt noch nicht so besonders viel, aber schon Bad Religion haben ja gesungen „quality or quantity, a choice you have to make.“

Und der Song ist super. Qualitativ hochwertig, sozusagen. Man hört direkt bei den ersten Akkorden eigentlich schon, wer hier Girarre spielt. Man hört bei den ersten Klängen des Gesangs eigentlich schon, woher dieser Power Pop kommt. Das können nur Schweden. Das klingt nach Terrible Feelings und Nightmen. Das klingt nach Anton Collinder – fertig.

Unter dem Namen Wild Gossip wird der talentierte junge Mann dann hoffentlich bald eine Platte veröffentlichen, die mit tausend weiteren guten Songs bestückt sein wird. Bis dahin kann er ja mit Billy Joe im Bett kuscheln, die 4 Wochen gebe ich ihm noch.

Was zu sagen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.