Civic – New Vietnam 12″ EP

Also wenn so ein „bürgerlicher“ Sound klingt, dann will ich nicht wissen, wie die Jungs von Civic „Punk“ definieren. Denn der Rock’n’Roll Rotz von Civic aus Geelong in Australien hat mal so gar nichts Bürgerliches an sich (nicht zu verwechseln mit den ebenfalls australischen Civil Civic, die machen Pop).
Vielmehr wird hier im Stile von ihren anderen Landsleuten The Saints geschnoddert, was das Zeug hält. Obwohl, streng genommen hab ich den Vergleich nur angestellt, weil es beide Rock Bands aus Australien sind. Ließe man den geografischen Aspekt außer Acht, könnte man die Band auch mit MC5 oder Stooges vergleichen, weil sie verzerrte Gitarren spielen. Wow, warum nicht gleich Rolling Stones und Sonics? Ach, Schubladen.
Stellt euch einfach eine schnellere Version von Rocket from the Tombs vor, die sich mit Hank Woods die Bühne teilt. Irgendwie anachronistisch in dem Sound der Siebziger verhaftet, aber so wuchtig und leistungsstark wie eine hochmoderne Dampfwalze auf Spikes.

Erschienen ist die 12″ EP bereits im April bei Anti Fade Records in Australien, und bislang hat sie ihren Weg noch nicht so recht in die europäischen Plattenläden gefunden. Schade, das ist ziemlich geiler Scheiß.

Was zu sagen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.