Manuela Iwansson – Dream Lover EP

Dass sich die großartigen Terrible Feelings vor ein paar Jahren aufgelöst haben, konnte ich nur verwinden, weil mir damals die Sängerin Manuela eine sehr gute Band empfohlen hat, bei der ihr Gitarist mitspielte. Das waren die Nightmen – super Band, solltet ihr mal alles ganz schnell kaufen von den Jungs.
Aber so gut dieses Surrogat auch war und ist, es ist Süßstoff und kein Zucker. Die Stimme der Terrible Feelings fehlt.

Daher war meine Freude groß, als ich gehört habe, dass Manuela eine Solo EP aufgenommen hat und bald veröffentlichen wollte. Hier ist nun das Ergebnis.
Hm… Habt ihr auch das Gefühl, dass sich die ersten Takte und Gesangsmelodien von „Dream Lover“ so anhören wie „Rebell Yell“ von Billy Idol? Vielleicht bin ich das auch nur.

Habt ihr denn auch das Gefühl, dass die EP etwas zu sauber ist und wahrscheinlich mehrere Durchläufe braucht, bevor sie so richtig zündet? Es fehlen ein bisschen die Ohrwürmer, es ist ein bisschen zu sehr Synthie und 80er. Die Stimme ist natürlich nach wie vor großartig. Ich weiß es nicht.
Man gut, dass der Kram erst nur in Schweden auf Vinyl zu haben ist, so kann man sich erst einmal Appetit heranhören und dann zuschlagen, wenn die lokalen Plattenläden und Mailorder die EP im Sortiment haben.

Entscheidet selbst.

Was zu sagen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.