Salad Days in Deutschland

Ihr habt sicherlich schon mitbekommen, dass die Dokumentation über die Hardcore und Punk Szene in Washington D.C. der 80er Jahre seit ein paar Wochen offiziell erschienen ist. Wenn nicht, dann wisst Ihr ja jetzt bescheid. In den USA tingeln die Macher der Doku ‚Salad Days: The DC Punk Revolution‚ fleißig von Staat zu Staat und von Kino zu Kino und spielen da Ihr Ergebnis aus langjähriger Recherche und Interviews vor. Ich glaube, ich hatte das bereits in unserem letzten Podcast erwähnt, dass die bestimmt auch irgendwann nach Deutschland kommen und dann hier kleine Kinos oder andere Veranstaltungsörtlichkeiten bereisen werden. Und jetzt sind tatsächlich die Daten für die Europa Tour veröffentlicht. Falls Euch sowas interessiert, solltet Ihr Euch schnell Karten besorgen, denn anscheinend wollen das sehr viele Menschen sehen, wie Ian Mackay zum 1000. Mal interviewt wird. Haha, sorry.

Auch dabei sind Brian Baker, Dave Grohl und viele andere, die man evtl. noch nicht so oft vor der Kamera gesehen hat. Hier einer der Trailer, nach dem Sprung die Daten.

11.03. GER – Berlin / Moviemento
13.03. GER – Darmstadt / Zucker
15.03. GER – Berlin / Moviemento
16.03. A – VIENNA / Schikaneder Kino
17.03. NL – Groningen / Vera
18.03. GER – Munich / Maxim kino
19.03. GER – Hamburg / Lichtmess-kino
20.03. S – Malmö TBC
21.03. S – Gothenborg / Folk
21.03. I – Milano / Santeria
22.03. GER – Münster / Cinema & Kurbelkiste
23.03. CZ – Prag / Moment
24.03. GER – Leipzig / UT connewitz
25.03. NL – Utrecht / Springhaver (w/ the village coffee)
26.03. NL – Amsterdam / Melkweg (collab w/ Grauzone)
27.03. B – Ghent / 019
02.04. DK – Kopenhagen / Stengade (w/ night fever)
10.04. GER – Wiesbaden / Murnau Filmtheater