Crime Of Passing – 2017 – 2020 CS

Wie der Titel bereits verrät, handelt es sich hier um eine Kassette mit ein paar Songs von Crime of Passing, die zwischen 2017 und 2020 entstanden und aufgenommen worden sind. Zack, 145 Zeichen mit redundanter Kacke gefüllt. So, wie ich es in der Schule gelernt habe. Mehrwert? Information? Fehlanzeige.

OK, zweiter Versuch: Kommt bei den sympathischen Punkern von Mangel Records in Berlin auf Kassette heraus und ist mit 8 Songs auch bestimmt auf beiden Seiten bespielt. Hm.

Ach so. Musik. Soundtechnisch bewegt sich Crime of Passing auch bei diesen Songs natürlich in dem 80er Jahre Umfeld aus The Cure und Joy Division oder ein bisschen Crome und Psychic TV und ich bin endlich drauf gekommen, an wen mich die Sängerin erinnert. B-52’s! Wem das nicht reicht, dem kann ich auch nicht helfen.

Kann man kostenlos auf Bandcamp erwerben oder als durchsichtige Kassette für Weihnachten kaufen. Ich hab früher immer "durchsichtig" mit "unsichtbar" verwechselt. Schönes Wochenende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.