Acid Spit – Grave Scum CS

Weil Wacken ist und jetzt alle Metal-Opis bis zum Brechdurchfall an der wurmbefallenden Bierleitung liegen, dachte ich mir, ich könnte mal total opportun die Gelegnheit nutzen und euch was von den Metal-Hardcore-Punk-Rockern Acid Spit aus Hannover erzählen.
Naja, allzu viel gibt es da gar nicht zu berichten, wenn ich ehrlich bin. Die Band ist hervorgegangen aus This Is Ghost Country und Mazur und dabei haben sie auf jeden Fall das Beste aus den anderen Bands mit zu Acid Spit hinüber gehievt. Selbst bezeichnen die vier Herren im okayen Alter ihren Stil mit PUNKMETALROCK LOFI FUCKYOU und damit ist eigentlich auch schon alles gesagt.

Seit Herr Rollins und Kollege Ginn nach dem Konsum von Black Sabbath’s ersten 8 Alben 1984 die brillante Idee hatten, Hardcore mit Metal zu garnieren und mit "My War" quasi ein neues Genre ins Leben zu rufen, wird diese Mixtur von 70er Jahre Hardrock und Metal im Punk und Hardcore gerne ausprobiert.

Mal nicht so gut und mal absolut furchtbar. Aber hin und wieder schaffen es Leute auch, diesen Spagat relativ lässig zu bewerkstelligen, ohne sich dabei den Sack aufzureißen. Acid Spit sind solche Typen.

Sollte man auf Kassette kaufen. Das kann man dann wunderbar nebenbei hören, während die TV Übertragung von Wacken auf stumm geschaltet ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.