Zig-Zags – They’ll Never Take Us Alive LP

Wann genau sind Metallica eigentlich scheiße geworden? Oder waren die schon immer kacke und ich hab erst im Laufe der Jahre einen besseren Geschmack entwickelt? Nee, das kanns nicht sein – erst kürzlich gefeilscht und eine Tote Hosen LP auf dem Flohmarkt erstanden UND mich darüber auch gefreut.

Egal. Was ich sagen wollte, ist, dass für Freunde von „Kill Em All“ nun ein schönes Album von den Zig-Zags erschienen ist. Mit „They’ll Never Take Us Alive“ haben die drei Jungs aus L.A. den Trash Metal nicht neu erfunden, aber knüpfen sehr nett an dessen 40-jährigen Wurzeln an. Und ja, das hört sich hier und da schon ein bisschen nach der ersten Metallica Platte an.

Natürlich klingt ab und zu auch ein bisschen Stoner Zeugs durch, das können die Deppen einfach nicht lassen. Aber grundsätzlich ist die vierte LP von den Zig-Zags tatsächlich das, was der Opener der Platte verheißt: Punk Fucking Metal!

Der Titeltrack ist zwar irgendwie der Hit, aber fällt auch ein bisschen aus dem Rest der Platte raus. Also das ist so wie früher hier, man muss das ganze Ding hören, damit das wirklich funktioniert. Ich hab ja auch damals nicht immer nach „Motorbreath“ ausgemacht. Obwohl – den letzten Song kann man sich eigentlich sparen. Aber hört selbst!

Vor ein paar Tagen auf RidingEasy Records erschienen und das könnte auch mein Soundtrack zum Skaten werden im Sommer, wenn ich skaten könnte. Kann ich aber nicht.
Dann mach ich mir die Platte halt zum „Tony Hawk“ zocken an, das passt schon.… Mehr...