Red Dons – Genocide 7″

Na, ihr Kackvögel. Habt ihr mich vermisst?
Ich hab festgestellt, dass ich noch immer Geld für das Dings hier bezahle und dachte mir, man könnte das ja dann auch wieder nutzen, um sinnlosen Quatsch in dieses Internet zu blasen. OK!

Vielleicht gibt es auch keinen besseren Neustart oder Wiederbeginn als über die neue RED DONS Single zu schreiben. Die Band ist quasi ein Sinnbild dieses Blogs. Seit längerem unterwegs, brillant gestartet und qualitativ hochwertig geblieben, um dann ab und zu ein paar Pausen einzulegen und dennoch immer wieder mit genialem Scheiß den Weg in die Öffentlichkeit zurück zu finden. Hm, liest sich doch großkotziger, als ich das dachte. Egal.
Red Dons aus Portland, Oregon haben nach zwei Jahren mal wieder eine neue Single am Start, die genau das ist, was man sich von den 7″s der Band erhoffen kann. Großartig düsterer Punk Rock mit poppigen Kanten und einem Sänger, der einfach immer Melodien findet, die sofort ins Ohr gehen, um da für den Rest des Tages zu bleiben (die Melodien, nicht der Sänger. Ach…).
Vielleicht funktioniert die Band bei einigen Leuten nicht über die Distanz einer LP, aber was die für Hits auf ihren Singles abliefern, ist wirklich sensationell. Red Dons haben auf jeden Fall ihre 2 Jahre Auszeit gut genutzt und sind mit 2 fantastischen Songs wieder genau da, wo sie mit ihrer letzten Single aufgehört haben. Erhältlich bei Man in Decline Records.

Ach so, der Typ, der da Bass spielt, den kennt ihr auch von seiner „Nebentätigkeit“. Der Daniel Husayn mastert nämlich bei North London Bomb Factory so ziemlich jede gute Platte, die ihr im Schrank stehen habt.

Endless Column – Summer 7″

Hier gibts was Neues für Fans von Red Dons, Observers und Revisions. OK, für Fans der Stimme von Douglas Burns. Der hat nämlich zusammen mit Leuten von Daylight Robbery und Tyrades bereits im Jahr 2010 eine Band gegründet und auch im darauffolgenden Jahr ein Demo aufgenommen, was bist jetzt auf Eis lag, also nur in digitaler Form auf deren Bandcamp Seite runterzuladen war. Jetzt haben sich Twintoe Records und Taken by Surprise zusammengetan und veröffentlichen das Teil auf einer schicken Single. Falls Ihr also lieber gute Musik auf Vinyl statt aufm Rechner hören wollt, könnt ihr die 7″ hier vorbestellen und Euch schon bald daran erfreuen.
Ach so, musikalisch geht das auch in die Richtung der oben genannten Bands – Punk, Garage Rock mit einem fantastischen Sänger, der immer wieder Melodien findet, die direkt ins Ohr gehen und da dann ne längere Zeit auch da bleiben. Einmalige Pressung von 500 Stück – gemastert von Daniel Husayn bei North London Bomb Factory. Spricht für sich, würd ich sagen.

Red Dons feat. TV Smith – A Vote for the Unknown

Ein neuer Song von den genialen Red Dons ist letzte Woche im Netz aufgetaucht. Das ist ja immer erst mal eine gute Nachricht. Die Band aus Portland hat schließlich seit bereits 7 Jahren nur super Musik herausgebracht. Naja, wenn man das genau nimmt, sogar schon ein bisschen länger, denn mit den Observers waren die ja fast schon in der selben Besetzung seit 2003 unterwegs.
Aber wie auch immer, bei dem neuen Song A Vote for the Unknown erkennt auch das ungeübte Ohr schnell, dass hier nicht Doug Burns am Gesang tätig ist, sondern eine andere bekannte Stimme. Aus was für einem Grund auch immer haben sich Red Dons nämlich hier mit TV Smith zusammen getan, dem Sänger von den Adverts. Und so klingt das dann eben auch. Musik nach Red Dons, Gesang nach den Solo-Sachen von TV Smith. Nett, aber ich hoffe dennoch, dass auf dem im Oktober erscheinenden Release der gute Doug auch ein paar Gesangsparts übernimmt. Da bin ich relativ unflexibel, aber ich lass mich dann auch gerne vom Gegenteil überzeugen. Die Single kann man im übrigen schon auf Deranged vorbestellen…

Neue Red Dons EP

Mitte August wird wohl ne neue EP von den fabelhaften Red Dons auf Grave Mistake mit dem Titel Notes on the Underground erscheinen. Vorher spielen sie noch ein paar Konzerte mit den Night Birds und Blake Schwarzenbach. Ich wohn in der falschen Stadt.

Vorab gibts schon einen der Songs hier im Stream und man wird nicht enttäuscht sein, wenn man die Observers oder eben die Red Dons mag. Auch mit dem Artwork bleiben sie sich treu. Super Sache.