Kurze Durchsagen

In 4 Tagen erscheint das neue Album von Iron Chic auf Bridge 9 und man darf sich jetzt vorab schon mal das ganze Ding auf Soundcloud anhören. Ich weiß inzwischen schon nicht mehr, wie man diese ganzen Subgenres bezeichnet, aber Iron Chic sind in ihrem Teil der Schublade auf jeden Fall die besten.

 

Das feine Label Paper & Plastick hat zum Fest12 eine Split Single von Red City Radio und Pentimento herausgebracht, die man sich kostenlos herunterladen darf. Nette Sache. Etwas ungewohnt könnte es sein, dass die beiden Bands, die normalerweise in Gitarrenlärm ersticken, diesmal jeweils eine Akustiknummer beisteuern. Download.

 

 

Red City Radio – Neues Video

Ich mag die Band. Irgendwie schaffen es Red City Radio aus der großen Menge an gleich klingenden Bands heraus zu stechen und ich weiß nicht mal warum. Tolle Gitarren, super Gesangsmelodien, Chöre und gute Texte haben mittlerweile so viele Bands, aber diese 4 Jungs aus Oklahoma City schaffen es irgendwie, dass die Songs bei mir direkt im Ohr bleiben.

Das war schon bei den letzten Veröffentlichungen so und bei dem bald erscheinenden Album „Titles“ wird es wohl nicht anders sein. Jedenfalls sind die Songs, die man schon hören kann, gute Ohrwürmer.

Das aktuelle Video zu dem Song „Two Notes shy of an Octave“ stellt da keine Ausnahme dar. Im Gegenteil, da wird die Band noch ein bisschen sympathischer, weil es einfach nur ein bekloppter Clip ist. Fängt ganz harmlos und berechenbar mit szenetypischen tätowierten Menschen an, wird dann aber zum Ende…äh interessant. Ich mag die Band.