The Art of Punk – Dead Kennedys

Hier ist der 3. Teil der Serie The Art of Punk (Crass und Black Flag hatten wir ja schon). Dieses Mal gehts um die Dead Kennedys und die großartige künstlerische Gestaltung ihres Artworks, für das zum größten Teil Winston Smith verantwortlich war.

Jello Biafra kommt in dem kurzen Filmchen auch zu Wort und erklärt, wie das geniale Logo der Band entstanden ist. Schade eigentlich, dass nie Musik der Bands in den Filmen läuft, aber es geht ja um die Kunst. Also bitte…

 

The Art of Punk – Crass

CrassLetzte Woche habe ich bereits von dieser Dokureihe berichtet, die sich mit Artwork und Logos von Punk Bands beschäftigt und den ersten Teil vorgestellt, der sich dem Black Flag Logo widmet.

Heute kann man sich die Fortsetzung mit der Band Crass ansehen und vor allem mit Gee Vaucher, die für den Großteil des Artworks verantwortlich war.

The Art of Punk – Black Flag

Es gibt im Punk Rock wohl kein bekannteres Logo als die 4 schwarzen Balken von Black Flag. Kein anderes musikrelevantes Logo ist wahrscheinlich öfters tätowiert, neu interpretiert oder zitiert worden.

BFBryan Ray Turcotte, der Autor des lesenswerten Buches Fucked Up + Photocopied hat nun eine Reihe von Dokumentationen gestartet, die sich mit der Kunst von Flyern, dem Artwork und auch den Logos von Punk Bands auseinandersetzen. Den Anfang machen also jetzt Black Flag und allem voran steht selbstverständlich das Logo und die Geschichte dahinter.

Weiterlesen