Zwei Bands aus Liverpool

Ehrlich gesagt kannte ich beide Bands bis heute nicht, aber wer kann schon den Überblick behalten, wenn jede Woche 1000 neue Platten rauskommen. Meistens sind dann auch 990 davon kacke, was bei der Suche nach guter Musik teilweise Ohrenkrebs hervorrufen kann.  Ein relativ zuverlässiger Faktor für das Aufstöbern von HIts ist das Label vom betrunkenen Seeman: Drunken Sailor Records.

Auf Boss Tuneage und eben auch diesem Label ist nun die besagte Split Single von Good Grief und BUZZorHOWL aus Liverpool erschienen. Und wie ich schon gesagt habe, ist das eine von den vielen neuen Sachen, die ich tatsächlich gut finde. Während Good Grief recht poppig an die Sache rangehen, bringen BUZZorHOWL etwas mehr Schwung in die Split 7″. Und außerdem finde ich Singles, die sich Bands aus derselben Stadt teilen, immer auch interessant. Runde Sache. Überzeugt Euch selbst:

Was zu sagen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.