Goodbye Blue Monday – The Sickness, The Shame EP

Die 4 Schotten aus Edinburgh von Goodbye Blue Monday sind ihres Zeichens Vertreter des Misery Punk und alleine deswegen schon verdientermaßen hier auf diesem Dings gelandet. Die EP „The Sickness, The Shame“ ist ganz frisch erschienen (24.02.) und auf 100 limitierten CDs veröffentlicht.

Sind auch nur 3 knackige Songs drauf, die allerdings musikalisch etwas über die düsteren Wahrheiten von bipolaren Störungen und Depressionen in den Texten hinweg täuschen, denn geboten wird hier astreiner Pop Punk. Irgendwo im Fahrwasser der poppigeren Dirtnap und It’s Alive Bands anzusiedeln, und der Song „Take your Pills“ könnte so (Text und Musik) auch auf einem Off with their Heads Album sein. Die „gefährlichsten Pop Punks aus Schottland“ gehen mit ihren Krankheiten, Ängsten und Sorgen auf jeden Fall gesund um und verstecken sich nicht, sondern teilen ihre Gedanken und Gefühle offensiv mit, was ja nur der richtige Weg sein kann.

Der Erlös der CDs geht dann auch noch an die Samaritans, eine Art Telefonseelsorge. Alles sehr sympathisch. Leider kein Vinyl, aber vielleicht möchte ja jemand hier das auf Platte veröffentlichen?