Mind Spiders – Outside (Song vom neuen Album)

Die Mind Spiders aus Fort Worth in Texas bringen im Januar ihr 5. Album auf Dirtnap Records raus. Damit hat Mark Ryan, der Gründer und Kopf der Band, bereits mehr LPs mit dieser Band gemacht als mit seiner alten – den großen Marked Men.
Wahrscheinlich hat er inzwischen eigentlich gar keinen Bock mehr auf diese immer wiederkehrenden Referenzen. Blabla Marked Men, Garage Rock, blabla. Kann man auch verstehen, denn Mind Spiders haben vielleicht zu ihren Anfängen 2010 noch ähnlich geklungen wie Marked Men, aber im Laufe der Jahre und mit jeder neuen LP hat Mark Ryan mehr und mehr Elektronikspielereien in die Musik eingebaut und somit den Sound auch nachhaltig verändert. Mit Marked Men hatte schon das letzte Album Prosthesis nicht mehr viel zu tun. Und das ist ja auch gut so.
Aber so ist das halt, wenn man mal ne gute Sache hatte, dann wird alles, was man später macht, immer damit verglichen. Kann mir zum Glück nicht passieren, puh.

Also, das neue Album der Mind Spiders, Furies, soll auf jeden Fall genau diesen Weg weiter beschreiten. Mehr Elektronik, Synthesizer, Drumcomputer und so weiter. Wenn man engstirnig und ignorant ist, und das sind ja die meisten Punk Rocker eigentlich par excellence, hätten sich Mind Spiders inzwischen schon 4 mal auflösen und unter neuem Namen wiedervereinigen müssen, da der Sound einfach nicht zu einer Band passt. Hier ist Entwicklung auszumachen, keine Stagnation und immer der gleiche Scheiß – Nein, es geht voran. Bleibt abzuwarten, ob das auch diesmal funktioniert, mir haben bislang alle Alben ausgesprochen gut gefallen.
Einst bestand die Band aus 6 Musikern, nun ist das Konstrukt auf 3 Menschen eingedampft worden. Mark Ryan sagt es im Interview mit Noisey selbst:“All those people have been automated. Automation has caused them to lose their jobs, I guess.“

Da ich nur den ersten Song der LP hier streame, kann man den Eindruck gewinnen, dass das Album ja doch irgendwie Punk Rock und nach vorne und aggro ist. Stimmt. Soll aber nicht so sein, sagt man. Wir werden uns bis ins nächste Jahr (26. Januar) gedulden müssen und abwarten, was die Mind Spiders uns diese Mal anzubieten haben.