Records Collecting Dust

Ich würde gerne mal verstehen, was die Faszination ausmacht, sich fremder Leute Plattensammlungen anzusehen. Da gibt es doch inzwischen schon einige filmische Beiträge zu und irgendwie wird das dennoch nie so richtig langweilig, wenn die Menschen da vor der Kamera durch ihre LPs und 7″s wühlen und persönliche Geschichten dazu erzählen. Ich fühl mich da zumindest immer ganz gut unterhalten. Aber warum genau, das kann ich mir nicht so recht erklären.
Records collecting Dust ist eine weitere Dokumentation über 1000 Menschen, die sich im Laufe der letzten 40 Jahre eine stolze Sammlung an Vinyl zugelegt haben und nun anscheinend gerne mit anderen Menschen darüber sprechen. Vor allem mit Jason Blackmore, einem Musiker aus San Diego, der jetzt wohl auch Interesse am Filmemachen hat. Die besagte Dokumentation kommt in diesem Winter raus und richtet sich augenscheinlich an ein Zielpublikum, dass viel Punk Rock gehört hat. Unter anderem bekommt man einen Einblick in den Privathaushalt von Jello Biafra (der hat doch neulich erst bei den Crate Diggern mitgemacht?), Keith Morris, Mike Watt, Speedo und vielen mehr. Die komplette Liste findet Ihr nach dem Dings. Hier schon mal der offizielle Trailer, in dem ein paar der Interviewpartner nach der ersten Platte gefragt werden, die sie sich gekauft haben…wüsste ich ja persönlich nicht mehr, aber egal. Tote Hosen? Metallica? Ärzte? Prinzen? Ähh…Film ab.

Interviews mit:

Chuck Dukowski (Black Flag, SWA, Wurm, SST Records)
Jello Biafra (Dead Kennedys, Alternative Tentacles)
Lisa Fancher (Frontier Records)
Keith Morris (Black Flag, Circle Jerks, Off!)
Justin Pearson (31G Records, the Locust, Retox)
Greg Anderson (Southern Lord Records, Goatsnake, Engine Kid)
David Markey (We Got Power, Desperate Teenage Lovedolls, Sin 34)
Mario Rubalcaba (Off!, Hot Snakes, Earthless)
Sonny Kay (Artist, Owner of Gold Standard Laboratories, Angel hair)
Scott Martin (Big Business, 400 Blows)
Thaddeus Robles (Cave Punk, Heartaches)
Craig Oliver (Volar Records)
Edward Colver (Photographer, Blight At The End Of The Funnel)
Matt Anderson (Gravity Records, Heroin)
Roger Lane (DJ “Records With Roger”, Record Collector)
Bryan Ray Turcotte (Fucked Up + Photocopied, Beta Petrol)
Howie Pyro (D Generation, Danzig)
Pall Jenkins (The Black Heart Procession, Three Mile Pilot)
Pat Thomas (4 Men With Beards, Listen Whitey! the Sights And Sounds Of Black Power)
Clay Tarver (Bullet LaVolta, Chavez)
Steve Stanley (Now Sounds Records)
Danny Benair (The Weirdos, The Three O’ Clock)
Carlos “Cake” Nunez (Flipside Magazine, Dicktit)
Bob Barley (Neighborhood Watch, Tit Wrench, Vinyl Communications)
Matt Pike (Sleep, High On Fire)
Kira Roessler (Black Flag, Dos)
David Yow (Scratch Acid, Jesus Lizard)
Matt Caughthran (The Bronx, The Drips)
John Reis (Pitchfork, Drive Like Jehu, RFTC)
Larry Boothroyd (Victims Family, Triclops)
Tom Flynn (Fang, Boner Records)
Steve Tupper (Subterranean Records)
Nick Oliveri (Queens of the Stone Age, Mondo Generator, BLAST)
Joey Castillo (Queens of the Stone Age, Eagles of Death Metal, Danzig, BLAST)
Mike Neider (BLAST)
Clifford Dinsmore (BLAST)

Was zu sagen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.